Windlicht und Süßes

Hallo liebe Blogger!

Heute zeige ich euch mein DIY Kastanienwindlicht
und eine kleine Anleitung dazu.
♥♥♥

 Ihr benötigt:
Kastanien ;-) ; Unterlage (habe hier vom Briekäse eine Holzverpackung);
Heißkleber
 Klebt dann die Kastanien wie eine Mauer übereinander.
 Es sieht so nicht ganz so schön aus *mmh; aber im dunklen sieht man es nicht mehr.
Das innere Windlicht dient zum Brandschutz, denn Kastanien brennen
auch gut. Ihr könnt natürlich auch ein Glas oder Dose nehmen.
Oder wenn das auch nichts ist, dann nehmt eine LED-Kerze,
da brennt mit Sicherheit nichts an.

 Habe zusätzlich noch aus Goldfolie, ein "Sicherheits"windlicht gewerkelt
und dieses mit einem Martha Stewart Stanzer rundrum ausgestanzt,
damit das Licht durch scheinen kann.
Wie ihr seht, sieht es auch einzel stehend chic aus.
Oder was meint Ihr?
♥♥♥
Teilnehmen möchte ich bei Decorate to Celebrate #85 AG.
- Not Just Card Challenge #03 AG

Und dieses habe ich heute noch in der Küche produziert.
Birnensaft-,gelee; Apfelmus und habe Bratapfellikör angesetzt.
♥♥♥
Nun aber wünsche ich euch viel Spaß, beim nach machen!
Und einen wunderschönen Abend.

Share this:

0 Kommentare:

Post a Comment

bastelmami-sandra@online.de